"Der Jahrhundert Irrtum"

von Joachim Illies

In allen Kapiteln wird das eigentliche Anliegen des Biologen und Philosophen Illies deutlich: Die Wahrung der Würde des Menschen. Die Konsequenzen einer Denkweise, bei der nicht der Humanste, sondern nur der Tüchtigste der BEste ist, finden in diesem Buch die unmißverständliche Kritik eiens Wissenschaftlers, der nicht nur wissenschaftliche, sondern auch über die Wissenschaft denkt." (Klappentext der Ausgabe von 1983)

Mitglieder

Unsere Profitcenter

 

WI-D
Wert-Impulse Österreich
GI-A
Mutbürger

 

Heute 15 Gestern 27 Woche 220 Monat 748 Insgesamt 393356

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen